Business Card und Corporate Card

Immer mehr Unternehmen entscheiden sich für eine Firmenkreditkarte. Dadurch kann im Jahr ein großer Verwaltungsaufwand für die Abrechnungen von Hotels, Spesen und Mietfahrzeugen eingespart werden.

Business Card oder Corporate Card

Zur Auswahl stehen eine eine Business Card und eine Corporate Card. Aber wo liegen die Unterschiede?

BusinesscardImmer wieder taucht im Reisemanagement die Frage auf, ob sich eine Firmenkreditkarte lohnt. Die Corporate Card bietet den Vorteil, dass viele Mitarbeiter gleichzeitig das Kartensystem nutzen können. Die Unternehmensgröße spielt bei der Corporate Card keine große Rolle. Auch für kleinere bis mittlere Unternehmen lohnt sich die Anschaffung einer derartigen Plastikkarte.

Oftmals ist die Reisekostenabrechnung reine Chefsache. Diese Arbeit nimmt viel Zeit in Anspruch, da alle Belege und Quittungen sorgfältig sortiert und digitalisiert werden müssen. Viel einfacher ist die Nutzung einer Corporate Card oder Business Card. Das Unternehmen hat jederzeit einen Überblick über die monatlichen Reisekosten und kann sich bei der Reisekostenabrechnung bequem zurücklehnen.

Viele Kreditkarten bieten den Nutzern die Möglichkeit, auch private Dinge über die Karte abzurechnen. Diese Kosten werden gesondert aufgeführt und können vom Mitarbeiter direkt an das Unternehmen beglichen werden. Die Karten können sogar von Mitarbeitern genutzt werden, die aufgrund einer schlechten Bonität nie in den Genuss einer Kreditkarte gekommen wären.

Kreditkarten sorgen für mehr Transparenz

Eine Corporate Card wird jedem Mitarbeiter zur Begleichung aller anfallenden Dienstleistungen und Reisekosten zur Verfügung gestellt. Die Karte kann von den unterschiedlichsten Kreditkartenanbietern ausgestellt werden. Die Mitarbeiter sind mit diesen Karten weltweit perfekt ausgestattet. Durch eine Corporate Card entfallen alle Bargeldvorschüsse. Aus allen Transaktionen wird ein Report gewonnen, mit dem ein verbessertes Controlling und eine optimale Steuerung der zukünftigen Geschäftsreisen möglich ist. Auch eine Modifikation der Reiserichtlinien kann an den aktuellen Gegebenheiten angepasst werden.

Eine Business Card dagegen funktioniert ähnlich. Auch die Business Card wird verantwortungsbewussten Mitarbeitern übertragen, um die Abrechnung effizienter zu gestalten. Weltweit kann die Karte an vielen Akzeptanzstellen eingesetzt werden. Sie hilft durch ein detailliertes und übersichtliches Reporting, bei der Umsatzsteuervorbereitung und kann auch bei Versicherungs- und Serviceleistungen verwendet werden. Auf allen Geschäftsreisen bietet die Karte eine Möglichkeit zur Abrechnung, so dass sich der Mitarbeiter nicht lange mit dem Zahlen von Rechnungen aufhalten muss.

Er kann in Ruhe seinen Job erledigen, ohne die Taschen voller Belege für die spätere Abrechnung mit sich zu führen. Mit einer Corporate Card erhalten alle Mitarbeiter eines Unternehmens die Möglichkeit, Vergünstigungen in Hotels oder beim Mietwagenservice zu erhalten. Für ein Unternehmen ist die Zahl dieser Kreditkarten unbegrenzt. Werden die Reiserichtlinien von Außenmitarbeitern in Empfang genommen, können sie auch gleich den Antrag auf eine derart praktische Karte erhalten.

Eine Bargeldzahlung ist nicht mehr notwendig. Zusätzlich bietet die Karte den Vorteil, dass sie einen Versicherungsschutz beinhalten kann. Schließlich kann auf einer Reise immer etwas unvorhergesehenes passieren.

Auch für kleinere Unternehmen lohnen sich Kreditkarten

Anders als andere Kreditkarten für Unternehmen, bieten Corporate Cards die Möglichkeit, dass sie unbegrenzt von Mitarbeitern eines Unternehmens eingesetzt werden können.

Business-CardKarten können jederzeit nachbestellt werden, wenn beim Unternehmen Bedarf besteht. Alle Geschäftsausgaben können damit bezahlt werden. Der spätere Report gibt Auskunft darüber, wie hoch sich die Kosten in den unterschiedlichsten Einsatzbereichen belaufen haben. Geschäftliche und private Kosten können klar definiert werden.

Somit muss ein Geschäftsführer nicht immer eine Vielzahl an Karten mit sich führen, sondern er kann bequem eine Karte nutzen. Durch den Report wird eine Transparenz geschaffen. Da dem Unternehmen gegenüber anderen Leistungsträgern viele wichtige Informationen vorliegen, zum Beispiel wie viele Mitarbeiter jährlich ein bestimmtes Hotel aufsuchen, kann eine gute Verhandlungsbasis für verbesserte Konditionen geschaffen werden.

Ein großer Vorteil von Kreditkarten ist außerdem, dass viele Anbieter ein verlängertes Zahlungsziel nach einer Abrechnungsstellung möglich ist. Viele attraktive Vorteile wie zum Beispiel ein spezielles Bonusprogramm für Mitarbeiter oder das Unternehmen werden von einigen Kreditkartenunternehmen angeboten.

Wird die Karte nur vom Chef persönlich genutzt, dann würde sich eine Business Card mehr lohnen. Auch hier können Nutzer einige Vorteile erwarten. Verlängerte Zahlungsziele, ein Versicherungsschutz und eine bargeldlose Abwicklung aller Kosten sind mit einer Business Card möglich.

Firmenkreditkarten – Kreditkarten für Unternehmen

Wenn ein Geschäftsführer oder ein führender Angestellter häufig geschäftlich unterwegs ist, dann ist eine Kreditkarte für Unternehmen sehr sinnvoll.

FirmenkreditkartenDiese kann auch anderen Mitarbeitern zugänglich gemacht werden, die im Außeneinsatz sind. Ein spezieller Firmen- und Business Firmenkredit in Form einer Firmenkreditkarte ist günstig. Viele Unternehmen legen viel Wert auf Effizienz. Daher rechnen sie alle Kosten, die bei einem Außeneinsatz entstehen, über Firmenkreditkarten ab. Das Verfahren ist sehr einfach und bietet dem Unternehmen immer einen guten Überblick über die Ausgaben.

Einer der einfachsten Varianten ist eine sogenannte Business Kreditkarte. Diese Firmenkreditkarten werden allen Unternehmen zu guten Konditionen angeboten. Ein Kartendoppel ist perfekt, um über die Karte auch private Transaktionen während einer Geschäftsreise abzuwickeln. Über die andere Karte werden dann die typischen Spesen abgerechnet.

Viele Firmenkreditkarten bieten noch viel mehr Vorteile. Bei ihnen handelt es sich um Kreditkarten für Unternehmen, die je nach Firmengröße mit über 100 Kreditkarten ein individuelles Handeln ermöglichen. Alle Kreditkarten für Unternehmen werden über den Namen des Unternehmens ausgestellt. Sie werden nur an Mitarbeiter ausgegeben. Wie im Privatleben gibt es auch bei Kreditkarten für Unternehmen große Unterschiede. Somit kann sich jedes Unternehmen genau die passende Version für die eigenen Bedürfnisse aussuchen. Wenn Sie auch Interesse an einer Kreditkarte für Unternehmen haben, dann sollten Sie sich umfangreich beraten lassen.

Was sind Firmenkreditkarten?

Firmenkreditkarten sind für kleine, mittlere und große Unternehmen geeignet.

Firmenkreditkarten nehmen immer mehr an Bedeutung zu. Das gilt für die Buchhaltung und auch für alle Abläufe des Unternehmens. Der Aufwand ist für eine Spesen- und Reisebelege Abrechnung häufig sehr hoch und können durch Firmenkreditkarten sehr vereinfacht werden. Hierfür bieten viele Anbieter spezielle Kreditkarten für Unternehmen an. Sie verschaffen allen Mitarbeitern des Unternehmens immer eine ausreichende Liquidität.

Wer für das Unternehmen unterwegs ist, kann weltweit die Firmenkreditkarten nutzen. Das ist weltweit möglich und erleichtert dadurch die Arbeit für die Verwaltung. Auch Vorschüsse in Form von Bargeld muss nicht mehr gewährleistet werden. In den meisten Fällen werden Firmenkreditkarten an Mitarbeiter ausgegeben, die Kundenbesuche machen oder auf einer Messe arbeiten.

In diesem Fall unterscheidet sich ein Unternehmen für eine Firmenkreditkarte in Form einer Reisestellenkarte. Mit der Karte können alle Reisetätigkeiten abgewickelt werden. Hierzu zählen Kosten für ein Flugticket, für einen Mietwagen oder für Spesen. Diese Karte hat den Vorteil, dass alle Reisekosten gebündelt werden. Sie laufen über einen Rechnungsposten und können somit von der Buchhaltung des Unternehmens überprüft werden.

Damit alle Mitarbeiter alle dienstlichen Ausgaben auch bezahlen können, werden in diesem Fall Corporate Cards verteilt. Die Kombination liegt immer mehr im Trend und hat sich in vielen Unternehmen bereits bewährt.

Für wen sind Firmenkreditkarten sinnvoll?

Firmenkreditkarten sind immer dann sinnvoll, wenn viele Mitarbeiter häufig unterwegs sind.

FirmenkreditkartenWenn mehrere Firmenkreditkarten im Einsatz sind, dann stellt sich häufig die Frage, wie diese Kosten abgerechnet werden sollen. Hierfür stehen jeder Firma die unterschiedlichsten Optionen zur Verfügung. Am häufigsten passiert es, dass für jede einzelne Kreditkarte für Unternehmen eine eigene Auflistung über alle Ausgaben erstellt wird. Wenn Sie es möchten, dann können die Kosten nach Ihren Vorgaben auch sortiert werden. Dadurch ist eine schnellere Abwicklung möglich und Sie haben jederzeit eine gute Übersicht über alle dienstlich und privat angefallenen Kosten.

Der Gesamtbetrag für die Abrechnung der Firmenkreditkarten wird dann direkt über das Bankkonto des Unternehmens abgerechnet. Dieser Weg ist der einfachste und unkomplizierteste. Die zweite Möglichkeit setzt immer voraus, dass die Mitarbeiter beziehungsweise der Betriebsrat damit einverstanden ist. Hierbei erfolgt die Abrechnung der Kreditkarte für Unternehmen über das private Konto der Angestellten. Dieses Geld wird dann sofort von der Firma erstattet.

Deshalb lohnt sich eine Kreditkarte für Unternehmen

Aufgrund dieses Zahlungsziels von vier Wochen ist ein Betrag viel schneller gutgeschrieben wie abgebucht.

Kreditkarten für Unternehmen bieten also jedem Unternehmen viele Vorteile. Diese ergeben sich gleich auf zwei Ebenen.

Ein großer Vorteil ist, dass das Unternehmen nicht immer einen Mitarbeiter abstellen muss, das Bargeld von der Bank abhebt. Dieses Geld wird dann dem Mitarbeiter ausgehändigt. Das sorgt dafür, dass die Liquidität geschont wird.

Ein weiterer Vorteil ist, dass eine Kreditkarte für Unternehmen immer einen zinslosen und kurzfristigen Kredit bedeuten, wenn keine Ratenzahlung mit dem Kreditinstitut vereinbart wurde. Viele Unternehmen entscheiden sich für Firmenkreditkarten, da sie hierdurch jederzeit eine Übersicht über alle Kosten haben.

Firmenkreditkarten machen das Abrechnen leichter

Anstatt eine Vielzahl an unterschiedlichen Belegen für Benzin, Spesen, Hotel, Mietwagen oder Flüge abzurechnen, erhält das Unternehmen für jede Kreditkarte eine saubere Aufstellung von allen posten. Dadurch kann viel Geld und auch Zeit gespart werden. Jedes Unternehmen sollte für sich selbst entscheiden, welche Firmenkreditkarte am besten geeignet ist. Viele Anbieter sorgen für einen reibungslosen Ablauf bei der Abrechnung und günstige Konditionen. Das Plastik ersetzt die früher eher lästige Abrechnung aller Kosten.

Viele Unternehmen entscheiden sich für Firmenkreditkarten, weil die Abwicklung nicht einfacher sein kann. Während früher die Chefsekretärin stundenlang Belege sortiert und abgerechnet hat, werden heute mittlere und kleinere Unternehmen entlastet. Die Mitarbeiter können andere Aufgaben übernehmen, die für ein Unternehmen viel wichtiger sind. Gerade Mittelständler sparen viel Arbeitszeit und Verwaltungsaufwand ein.

Ab fünf Karten kann sich die Abwicklung über eine Kreditkarte für Unternehmen lohnen. Jeder Chef kann sich Gedanken darüber machen, wer alles Zugang zu den Firmenkreditkarten erhalten soll. Bei vielen Unternehmen gilt das Motto: Wer viel reist, der benötigt auch eine Kreditkarte für Unternehmen. Viele Unternehmen nutzen den Service der Firmenkreditkarten und sind erfreut darüber, dass es jederzeit möglich ist, neue Karten dazu zu bestellen. Immer dann wenn eine Dienstreise ansteht, dann kann ein Mitarbeiter automatisch einen Kreditkartenantrag erhalten.

Die Benutzung der Kreditkarte für Unternehmen kann somit direkt in den Reiserichtlinien verankert werden. Somit bleiben Sie immer auf der sicheren Seite, dass alle Regeln und Voraussetzungen für Firmenkreditkarten eingehalten werden. Da die Karte über den Namen der Firma läuft, kommen auch Mitarbeiter in den Genuss einer Kreditkarte, die über eine schlechte Bonität verfügen.

Prepaid Firmenkreditkarte

Prepaid-FirmenkreditkarteSie wollen Ihren Mitarbeitern insbesondere bei Geschäftsreisen im Ausland die Annehmlichkeiten der bargeldlosen Kartenzahlung garantieren, dabei jedoch immer den finanziellen Überblick über die Ausgaben behalten? Mit der Prepaid Firmenkreditkarte können Sie dies ganz einfach bewerkstelligen, denn es handelt sich dabei um eine sogenannte Guthaben-Karte, mit der Ihre Mitarbeiter lediglich über den finanziellen Betrag verfügen können, der zuvor von Ihnen bar oder per Überweisung auf die Karte eingezahlt wurde. Dabei können Ihre Mitarbeiter die Prepaid Kreditkarte bei Geschäftsreisen überall auf der Welt bequem einsetzen: Ob dies nun in Geschäften vor Ort, bei Geschäftsessen oder bei Firmeneinkäufen im Internet geschieht, ist dabei irrelevant. Die Prepaid Firmenkreditkarte bleibt dabei jederzeit durch Bareinzahlungen oder Überweisungen unbeschränkt wieder aufladbar und gestaltet sich so insbesondere bei der Abrechnung von Spesen als attraktives Zahlungsmittel für Ihre Unternehmen, da etwaige Privatausgaben Ihrer Mitarbeiter schnell aufgedeckt werden können.

Die Prepaid Firmenkreditkarte

Die Vorteile einer Firmenkreditkarte liegen für Ihre Angestellten, aber auch für Sie als Unternehmensleiter auf der Hand: Ihr Unternehmen begleicht direkt die Geschäftsausgaben, wodurch wiederum das komplizierte Vorschusswesen früherer Tage hinfällig wird. Dabei wird die Prepaid Firmenkreditkarte mittlerweile nicht nur in großen Unternehmen, sondern immer häufiger auch in mittelständischen Unternehmen eingesetzt: Denn durch den Gebrauch dieser Firmenkreditkarte kann unter anderem die Reisekostenabrechnung jedes Unternehmens entscheidend entlastet werden, da eine detaillierte Kostenkontrolle seitens der Firma erfolgen kann. Dies führt wiederum zu einer deutlichen Zeitersparnis und der Reduzierung der Buchhaltungskosten Ihres Unternehmens und damit zu einem ökonomischen Vorteil.

Warum ist die Prepaid Variante der Firmenkreditkarte für Ihr Unternehmen interessant?

Die Prepaid Variante der Firmenkreditkarte unterscheidet sich dadurch entscheidend von anderen Plastikkarten, da sie der direkten Kontrolle des Unternehmens unterliegt.

Der Unternehmensvorsitzende kann dabei nicht nur den Verfügungsrahmen der Kreditkarte durch Bareinzahlungen oder Überweisungen bestimmen, sondern behält sich auch stets die Kontrolle der einzelnen Ausgaben vor, die von seinen Mitarbeitern getätigt werden. Eine Überschuldung ist mit dieser Kreditkarte daher garantiert nicht möglich! Durch die detaillierte Kontobewegung der Kreditkarte können zudem schnell Privatausgaben von den geschäftlichen Ausgaben sondiert und so die Spesenabrechnung deutlich beschleunigt und vereinfacht werden.

Die Prepaid Firmenkreditkarte ist bei unterschiedlichen Banken, welche mit Visa oder MasterCard kooperieren erhältlich. Mit Hilfe eines Kreditkartenvergleichs im Internet lässt sich dabei auch für Ihr Unternehmen die passende Kreditkarte finden. Besonders ist bei den einzelnen Anbietern darauf zu achten, ob es ggf. eine Guthabenverzinsung gibt, die Prepaid Kreditkarte dauerhaft kostenlos bleibt oder Jahresgebühren anfallen und ob Extras wie Rabatte oder Bonuspunkte vom Bankinstitut angeboten werden.

Warum sich die Prepaid Firmenkreditkarte auch für Ihr Unternehmen rentiert – Ein Fazit

Die Kosten einer Prepaid Firmenkreditkarte unterscheiden sich nicht wesentlich von denen anderer Plastikkarten. Jedoch bietet die Prepaid Firmenkreditkarte dem Unternehmen eine gezielte Kontrolle über die Ausgaben, da der Verfügungsrahmen über eine bestimmte Summe direkt erfolgt und nach Bedarf jederzeit aufgestockt werden kann.

Durch eine detaillierte Übersicht der Kontobewegung ermöglicht die Prepaid Kreditkarte zudem eine leichtere Abwicklung der Spesen und eine effizientere Buchhaltung. Dies bietet wiederum ein Einsparpotenzial für das Unternehmen. Dabei ist die Prepaid Variante der Firmenkreditkarte ebenso wie andere Plastikkarten weltweit einsetzbar und kann Ihre Mitarbeiter problemlos auf jeder Geschäftsreise begleiten.

Vorteile einer Firmenkreditkarte für Unternehmen

Vorteile-einer-FirmenkreditkarteViele Unternehmen haben Mitarbeiter, die sich häufig auf Geschäftsreisen befinden. Die Abwicklung der Spesen nimmt immer viel Zeit in Anspruch. Viele Belege von Restaurants, Tankstellen, Hotels oder Mietwagenfirmen gilt es zu sortieren und zu digitalisieren. Häufig ist eine Bargeldzahlung im Sinne eines Vorschusses notwendig. Diese Zeiten sind durch Firmenkreditkarten vorbei. Immer mehr Firmen nutzen die Vorteile einer Firmenkreditkarte für Unternehmen. Mit einer sogenannten Corporate Card können alle Mitarbeiter die Geschäftsausgaben bequem unterwegs begleichen. Das lästige Vorschusswesen entfällt damit. Die Karte bietet eine gute Übersicht aller Reisekosten und spart viel Zeit im Abrechnungswesen. Die Vorteile einer Firmenkreditkarte sind unabhängig von der Größe des Unternehmens. Große Unternehmen verfügen für ihre Mitarbeiter über 2.500 Karten, die auf Messen, Veranstaltungen oder Geschäftsreisen ihren Einsatz finden. Ein Vorteile einer Firmenkreditkarte für Unternehmen liegt nicht nur in der bequemen Zahlweise, sondern auch in der Transparenz aller Kosten. Mit einem monatlichen Report hat jedes Unternehmen die Möglichkeit, alle Kosten zu vergleichen und bei Bedarf zu minimieren. Natürlich gelten die Firmenkreditkarten für Unternehmen auch als eine Art Statussymbol. Die flexible Karte kann auch den Mitarbeitern zur Verfügung gestellt werden, die wegen einer schlechten Bonität nie in den Genuss einer Kreditkarte gekommen wären.

Vorteile einer Firmenkreditkarte für das Unternehmen

Die Vorteile einer Firmenkreditkarte für Unternehmen bietet vor allem den Vorteil, dass Vorschüsse nicht mehr ausgezahlt werden müssen. Auch unvorhersehbare Kosten können vom Mitarbeiter vor Ort umgehend beglichen werden. Der Verwaltungsaufwand wird durch die Firmenkreditkarte für Unternehmen minimiert. Je nach Bedarf können immer mehr Karten nachgeordert werden. Am besten man gibt jedem Mitarbeitern des Außendienstes bei den Richtlinien gleich einen Antrag für die Firmenkreditkarten für Mitarbeiter mitzugeben. Somit erhält er bei Reiseantritt eine eigene Firmenkreditkarte für Unternehmen. Viele Anbieter bieten Nutzern von Kreditkarten gesonderte Preise.

Vorteile einer Firmenkreditkarte für den Mitarbeiter

Vorteile-einer-FirmenkreditkarteEine Firmenkreditkarte für Unternehmen macht jedem Mitarbeiter das Leben leicht. Sie müssen auf Geschäftsreisen nicht in Vorleistung treten und können sich mehr auf ihren Job konzentrieren. Das mühsame Bezahlen in Tankstellen, Restaurants und Hotels hat ein Ende. Kreditkarte vorzeiten, durchziehen lassen und fertig. Die zusätzlichen Vorteile einer Firmenkreditkarte liegen darin, dass ein Mitarbeiter auf einer Geschäftsreise nicht unnötig viele Belege sammeln muss. Häufig ging früher der eine oder andere Beleg verloren und der Mitarbeiter blieb auf den Kosten sitzen. Viele Firmenkreditkarten für Unternehmen bieten dem Mitarbeiter den Vorteil, in den Genuss von gesonderten Leistungen zu kommen. Auch eine Versicherungsleistung besteht. In den USA ist die Nutzung von Kreditkarten in Hotels ein Muss. Wer hier keine Kreditkarte bei einer Geschäftsreise in die USA dabei hat, wird Probleme bekommen.

Firmenkreditkarten optimieren die Verwaltungsprozesse

Durch die Nutzung der Firmenkreditkarte für Unternehmen können lästige Abrechnungsverwaltungen und Bargeldvorschüsse optimiert werden. Bereits mit fünf Karten machen sich die Vorteile einer Firmenkreditkarte bemerkbar. Die Nutzung einer Firmenkreditkarte für Unternehmen ist für viele Finanzämter positiv. Hier kann direkt überprüft werden, dass es sich nicht um private, sondern um geschäftliche Ausgaben handelt. Ein lästiges Nachfragen entfällt.

Fazit: Für jedes Unternehmen lohnt sich eine Firmenkreditkarte für Unternehmen

Jedes Unternehmen kann und sollte die Vorteile einer Firmenkreditkarte nutzen. Für jeden Mitarbeiter kann eine eigene Karte ausgestellt werden. Am Ende des Monats wird ein Report erstellt, der alle Posten sauber auflistet. Über den Report ist es möglich, einzelne Bereiche zu selektieren und bei zu hohen Kosten in Zukunft zu optimieren. Unternehmen müssen ihren Mitarbeitern keine Vorschüsse mehr zahlen. Auch für Mitarbeiter hat die Firmenkreditkarte für Unternehmen viele Vorzüge. Sie ist ein Statussymbol und lässt viele Vergünstigungen zu. Ohne Kreditkarten ist man auf Geschäftsreisen in den USA aufgeschmissen. Hier ist die Nutzung von Firmenkreditkarte für Unternehmen Gang und Gebe. Auch in Deutschland haben sich die Vorteile einer Firmenkreditkarte längst bewährt. Die Abrechnung erfolgt schnell und problemlos und auch das Finanzamt hat am Jahresende kaum noch Rückfragen. Für private Zwecke sollte eine eigene Kreditkarte genutzt werden, dann kommen die Kosten nicht durcheinander.

…optimieren die Verwaltungsprozesse.